Erster Aufreger am Morgen. Da fährt man gut gelaunt in den Plattenladen, freut sich auf den Tag und dann gibt es da wieder diese MENSCHEN!! Szenario Bus 722. Mutter sitzt mit ihrer Tochter im Bus. Mittelbereich. Die Tochter sitzt im Rollstuhl und hat sich durch Laute bemerkbar gemacht. Eine geistige und körperliche Behinderung ist unübersehbar. Kein Grund um Mitleid zu haben. Dieses Lachen, diese Lebensfreude spricht Bände. Aus dem hinteren Off fängt dann er eine ältere Damen an sich aufzuregen. „Geht das nicht leiser? Sind noch andere Menschen im Bus.“ Daraufhin steigt noch eine drauf ein und gibt ihr recht. Eigentlich hätte jetzt noch gefehlt das solche Menschen früher nicht frei rum laufen durften. War nicht alles schlecht. Es folgte noch, „das ist ja unerträglich“ Chris Puls steigt. Die Gesichtsfarbe wird wohl zu einem ungesunden rot. Da bin ich echt explodiert. Aufgestanden und echt laut geworden, gefragt was die eigentlich für ein Scheiß Problem haben und was für abgefuckte Scheißmenschen das sind. Ihr seid die unterträglichen. Auf so vielen Ebenen. die hier gar nichts zu melden haben. Haltet die Backen und verpisst euch in ein Loch. Da ist genug Ruhe. Dann waren die auch ruhig. Alle anderen am weg schauen. Die Mama war Happy. Meinte nur, dass sie mich jetzt am liebsten drücken würde, wenn kein Corona wäre. Hat sich bedankt. Aber warum? Das ist ja echt schlimm, daß sich dafür bedanken muss. Poah furchtbar eh. Unglaublich. Warum ich das erzähle bzw. schreibe? Nein ich hasche jetzt nicht nach Lobeshymnen. Will nicht lesen, was ich für ein toller Hecht bin. Zumindest nicht immer. Ich finde es ist nur einfach eine Geschichte die den Status Quo widerspiegelt. Meine Frau erlebt solche Geschichten leider am laufenden Band. Das ist einfach so furchtbar. So etwas dann selbst auch zu sehen, zu hören… Das nimmt mich echt mit. Leute, bitte. Wenn ihr ähnliches mitbekommt, ähnliches seht. Bitte Bitte Bitte macht das Maul auf. Es sind nicht Mama und Tochter, welche sich für irgendwas entschuldigen müssen, sich für etwas schämen müssen. Zeigt bitte wer sich wirklich schämen sollte und wer das Problem einer Gesellschaft ist. Inklusion heißt der Weg. Keine Exclusion oder gar Seperation. Danke fürs Lesen.