Site Overlay

Blog

Blog

Konzertbericht

Der Abend wurde musikalisch von dem jungen Chris von der Düssel eröffnet, im roten Holzfällerhemd und mit Klampfe auf dem Schoß.Die ersten beiden Songs „Tanz mit den Freaks“ und „Liebe ist für alle da“,ließen schnell alle Gespräche verstummen und fanden, nach guter, alter Punk-Manier, kurz und knackig den Weg ins Ohr.Es erinnerte ein wenig an vergangene Zeiten, wo Protestsongs in Barden,- und Liedermacher Art präsentiert wurden