HATE WAR

Krieg in Europa. Krieg vor der Haustür. Wir sind erschrocken, entsetzt, verängstigt, traurig und wütend. Wobei ich mich schon etwas frage, ob das alles jetzt wirklich so überraschend kommt? Seit vielen Jahren toben Kämpfe vor der Haustür. Viele tausend Menschen sind bereits dem Krieg zum Opfer gefallen. Die ganzen Jahre liest man hin und wieder mal kleine Meldungen über die „Konflikte“. Nein, es sind keine Konflikte. Der Krieg ist schon lange am brodeln. Bisher ist es nur immer ganz gut gelungen alles auszublenden. Solange alles weit weg ist….Jetzt sind wir voller Furcht weil es nun auch uns ganz persönlich treffen könnte. Zumindest wenn man sich Szenarien weiter ausmalt. Szenarien die keine Utopie sind. War doch leider echt klar, dass Adolf Putin irgendwann auch mal wirklich ernst macht. Die Arroganz der EU & der Nato stinkt so gewaltig. Es geht alles mal wieder nur um Macht & Wirtschaft. Viele Menschen wurden seit Jahren allein gelassen und zum Spielball gemacht. Auch der ach so tolle Westen ist nicht an den Menschen interessiert. Im Prinzip sind doch alle nur geil drauf die Welt allein zu beherrschen. Ganz ehrlich, ich bin weit davon entfernt um zu raffen was alles genau abgeht. Man müsste auch zurück bis 1990 gehen. Das Putin ein verdammtes Arschgesicht ist, keine Frage. Der nächste alte weiße Mann mit inneren Komplexen welcher er versucht durch Macht zu kompensieren. Fuck Putin. Ja klar. Aber die ganze Scheiße auf diesen einen alten weißen Mann abzuwälzen ist mir irgendwie zu einfach. Es ist wichtig und richtig, dass wir alle empört sind. Es ist wichtig, Zeichen zu setzen. Wichtig, solidarische Zeichen zu setzen. Nur sollten wir nicht in ein paar Tagen wieder alles vergessen sondern endlich wirklich mal los legen zu lernen. Ist toll das wir jetzt alle irgendwelche Soli Shirts machen. Wäre nur schön, wenn das auch wirklich ist um helfen zu wollen und nicht noch selber irgendeinen Profit aus dem Elend ziehen zu können. Hat einen komischen Geschmack im Moment. Will aber absolut niemanden gute Gedanken absprechen. Sind nur meine Gedankensprünge. Fakt ist:Die Scheiße brodelt gewaltig. Die ganze Welt ist wie ein Vulkan der nur darauf wartet richtig zu explodieren. Jedes Licht ist ein wichtiges Licht. Darum feiert nochmal ordentlich. Ja meine ich ernst. Viele Mitmenschen verurteilen ja jetzt fröhlich die Menschen die so dreist sind und Karneval feiern. Das ist echt Bullshit. Alle haben es auch mal verdient abzuschalten. Alle dürfen auch mal die ganze Dunkelheit vergessen. MUSS SOGAR!! Ansonsten wird nämlich irgendwann niemand mehr in der Lage sein etwas für die Welt zu tun. Wenn wir alle nur noch düsteren Wahnsinn in uns tragen wird’s wirklich kritisch. Wenn es die Ansicht gibt, dass feiern unangebracht ist, während schreckliches draußen passiert, dann bitte ich um Konsequenz. Alles, wirklich alles absagen in Zukunft. Denn es wird nicht besser. Versprochen. Auch nicht wenn wir noch so viele Selfies von uns posten. Dann wäre es echt nicht angebracht mal lachen zu dürfen. Es wäre nicht angebracht ein Konzert zu spielen oder zu besuchen. Hoffe da wird dann auch so kritisch bei sich selbst hin gesehen wie jetzt über die böse „Jugend“ die es sich erlaubt ein bisschen frei zu sein. Ich persönlich gönnen jedem Menschen Lebenslust und Lebensfreude. Denn auch da fängt ein gewisser Frieden auch an. Beim Leben und Leben lassen. Das Böse nimmt schon viel Platz ein, die Realität frisst einen gerne mal auf. Nicht zulassen. Kraft tanken und kämpfen. Und wenn wir selber sehen wie schön ein Leben sein kann, dann sind wir auch wieder mehr in der Lage dafür zu kämpfen.

Author: chrisvonderduessel